OG Region Basel: Wanderung 2007

vom 18. August 2007

Eine unentwegte Schar von 13 Personen und einem Kinderwagen mit 9 Hunden, 8 Lakies und einem Westie, fand sich am Samstagmorgen, 18. August, beim nicht einfach anzufahrenden Restaurant Crazy Horse mitten auf dem Schänzliareal in Muttenz zur Wanderung ein. Wir durchquerten zuerst das ehemalige Gelände der Grün 80 und begaben uns zur Tramhaltestelle der BLT Linie 10. Glücklich schafften es alle, bis das Tram endlich kam, an einem der zwei Billetautomaten ein Ticket zu erstehen. Nach relativ kurzer Fahrt stiegen wir in Arlesheim wieder aus und erreichten durch die Schappeüberbauung die Birs. In gemütlichem Tempo folgten wir nun teilweise auf dem Veloweg, mehrheitlich aber auf Waldwegen dem Lauf der Birs hinunter Richtung Muttenz.

Es war sehr eindrücklich, den tiefen Wasserstand mit den Spuren des Hochwassers der vorhergegangenen Woche zu vergleichen. Auf dem Weg wäre an diversen Stellen Schwimmen statt Wandern angesagt gewesen. Die Kraft des Wassers zeigte sich auch an diversen Stellen durch eine gröbere Erosion am Weg, sodass der Kinderwagen über einige Strecken getragen werden musste, danke Felix Riesterer! Nur unseren Hunden konnten diese Umstände nichts anhaben. Sie genossen den Ausflug im Rudel sehr.

Glücklich, hungrig und durstig kamen wir kurz nach Mittag zum vorbestellten Mittagessen wieder ins Crazy Horse zurück. Hier fand der Ausflug bei gutem Essen in gemütlicher Atmosphäre den Ausklang. Herzlichen Dank an die Organisatoren Marlis Aschwanden und Urs von Arx sowie unsere Präsidentin Sonja Zeugin.

Muttenz, 19.9.2007 Urs-Martin Koch

ogbs-20070818-1
icon-pageback  icon-back