Brazilian Terrier

FCI-Standard Nr. 341 Züchteradressen
   

Brazilian-gross

Der Terrier Brasileiro ist auch bekannt unter der örtlichen Bezeichnung "Fox Paulistinha", was soviel bedeutet wie "kleiner Fox Terrier aus Sao Paulo". Er ist aber in ganz Brasilien unter seinem ersten Namen zu finden und ist dort eine der beiden heimischen Hunderassen, zusammen mit dem "Fila Brasileira". Meist werden in Brasilien auch beide "Landesrassen" von Züchtern gemeinsam gehalten und gezüchtet. Der kleine Brasilianer ist sehr mutig, als Wachhund wie auch als Jäger. Er ist ständig in Bewegung und muss beschäftigt werden.

Die Rasse wurde erst 1995 offiziell durch die FCI anerkannt. Das äussere Erscheinungsbild verlangt immer Dreifarbigkeit: weiss mit tan und schwarz. Ebenfalls erlaubt sind braun oder blau. Das Gebäude ist quadratisch mit gerundeten Aussenlinien.

Grösse: Rüden von 35 bis 40 cm, Hündinnen von 33 bis 38 cm, Gewicht: maximal 10 kg
Pflege: kein Haaresschneiden, regelmässig bürsten

Hier finden Sie ein detaillierteres Porträt, erschienen in "unser Terrier" Nr. 82 / Frühling 2002

Züchteradressen

Eintragungsbedingungen
   
keine Züchter im Schweizer Club für Terrier

icon-pageback  icon-back